Gästeblog Villa Piccolo Mondo

Haben sie einen schönen Ausflug, eine tolle Wanderung oder sonst etwas unternommen, das sie auch anderen Gästen von der Villa Piccolo Mondo nicht vorenthalten wollen? Es würde uns freuen, wenn sie dies im Gästeblog verewigen würden.
Für die Anmeldung braucht es ein Passwort, dass sie mit dem Mietvertrag erhalten haben, oder fragen sie beim Vermieter nach.

 

Wanderung nach Gerra über Sant'Abbondio

21. Mai 2018; Dauer 50 Min.

von Christian

Heute versuche ich nicht auf der Kantonsstrasse nach Gerra zu gelangen. Auf der Karte ist ein Sentiero (Wanderweg) eingetragen. Wo führt mich dieser Weg durch.

Start gleich bei der Villa hinaus auf den Sentiero, welcher direkt nach Sant'Abbondia führt. Nach 10 Min. Marsch die Treppe hinauf war ich schon vor dem kleinen Lebensmittelladen, welcher in dem kleinen Ort immer noch existiert. Jetzt nach links und gleich nach dem ersten Haus wieder auf den Sentiero leicht rechts halten. Nun folge ich den Wegweisern Richtung Gerra, welche mich zuerst in dem Ort noch durch die Häuser führte. Erst nach ein paar Metern kam ich in den wilden Wald, wo ein guter Sentiero vorhanden ist. Über Stock und Stein, wie auch viele Wurzeln mussten auf dem Weg beachtet werden. Auch mehrere Bachläufe mussten überquert werden. Der Weg verlief fast nie waagrecht, ein auf und ab ist das Markenzeichen dieses Weges. Hin und wieder geniesst man einen schönen Blick auf die gegenüberliegende Seeseite nach Brisago und Ascona. Der wilde und doch sehr „stotzige“ Wald kann man in seiner vollen Pracht geniessen. Kurz vor Gerra steigt man wieder hinunter auf Höhe der Eisenbahn und der Kantonsstrasse. Vor dem Dorf kommt man wieder aus dem Wald hinaus und kann das Dorf aus der Vogelperspektive aus betrachten.

Wanderung Gerra nach Villa Piccolo Mondo

21. Mai 2018; Dauer 30 Min.

von Christian

Hier starte ich gleich bei der Postautostation, welche vor dem Lebensmittelladen von Gerra ist. Alles der Kantonsstrasse entlang bis ein kleiner Aufgang mit Treppenstufen unter der Eisenbahnlinie hindurch führt. Der Wegweiser hat die Aufschrift S. Abbondio. Der kurze Weg führt direkt an den Bahnhof von Ranzo-S.Abbondio. Von hier kann man auf der Gemeindestrasse direkt zur Villa gelangen. Der erste Teil geht wieder bergauf bis zur Abzweigung auf die Via Sant'Abbondio wo es wieder hinab zur Villa geht.